Goalball, BVSV Nürnberg e.V.

Goalball? Nie gehört? Wir bis Februar 2014 auch nicht! Seither begleiten wir die Goalball-Bundesliga-Mannschaft des BVSV Nürnberg e.V. als Förderer.

Goalball ist eine Ballsportart für Blinde und Sehbehinderte, die seit 1976 bei den Paralympics vertreten ist. Pro Mannschaft sind jeweils drei Spieler auf dem 9x18 m großen Feld, die versuchen, einen 1.250 g schweren Klingelball ins Tor des Gegners (9 m breit und 1,30 m hoch) zu werfen. Gespielt wird mit verbundenen Augen. Es handelt sich um die weltweit beliebteste Ballsportart für Sehbehinderte. Die Goalball-Bundesliga existiert seit dem Jahr 2013. Der BVSV Nürnberg e.V. nimmt seit 2014 an der Bundesliga teil und belegte in der ersten Saison Platz 5 von 8 teilnehmenden Mannschaften.

Wir fördern die Goalballer des BVSV Nürnberg e.V. seit 2014 finanziell und ehrenamtlich. Dies umfasst unter anderem die permanente Komplett-Ausstattung des Teams mit Trikots, Trainingsanzügen, Schuhen, Brillen und Taschen sowie die Kostenübernahme für Trainingslager-Aufenthalte. Jedes Jahr steht für Freiwillige aus unserem Team außerdem ein ehrenamtlicher Einsatz als Helfer und Tischrichter in der Goalball-Halle auf dem Programm. Erstmals waren wir 2014 bei den Deutschen Jugendmeisterschaften dabei – 2015, 2016 und 2017 folgten Helfer-Einsätze bei Goalball-Bundesliga-Spieltagen in Nürnberg. Wir fiebern mit den jungen Sportlern mit und haben durch die Zusammenarbeit Zugang zu einem uns vorher unbekannten Sport gefunden. Wir empfinden größten Respekt für die sportliche Leistung der Athleten und freuen uns auf eine dauerhafte Begleitung der Mannschaft. Vorfreude herrscht bereits jetzt auf unseren Einsatz bei der Deutschen Jugendmeisterschaft im November 2017.

Ein großes Dankeschön für die tolle Unterstützung unseres Engagements geht in diesem Kontext an unseren Kunden Sportbedarf.de, dessen Logo seit 2014 die Trikots der Nürnberger Goalballer ziert.

In der Bilder-Galerie findet ihr Fotos unserer Goalball-Einsätze sowie Spielszenen der Nürnberger Mannschaft.